Bademode für jeden Figurtyp

Wählen Sie Badekleidung Ihrem Figurtyp entsprechend





Jedes Jahr vor dem Urlaubsbeginn kündigen die ersten Sonnenstrahlen eine fieberhafte Suche nach dem perfekten Bikini an. Die Schwierigkeit liegt darin, den Badeanzug zu finden, der Ihre Reize betont und gleichzeitig die kleinen Problemzonen, die Sie haben könnten, kaschiert, um sicherzustellen, daß Sie traumhaft aussehen! Die Stilvielfalt, nicht nur klassisch, sondern auch neuartig, die Trends, die Mode-Farben… können Sie verwirren.

Kein Grund zur Panik! Das Geheimnis besteht darin, zum Figurtyp passende Badekleidung zu wählen und dann Ihrem Geschmack freien Lauf zu lassen.

Folgen Sie dieser 3-Schritte-Anleitung:

1- Ermitteln Sie Ihren Figurtyp
2- Befolgen Sie die erteilten Ratschläge
3- Verlieben sich in die hinreißenden Brazilian Bikini Shop Bikinis.



Bademode für den A-Typ “dreieckiger” Figurtyp


Sie haben eine dreieckige Körperform, wenn Sie schmale Schultern haben, eine klar definierte Taille und Ihre Hüften breiter sind als Ihre Brust.

Weil Ihr Unterkörper breiter ist als der Oberkörper, ist es entscheidend, Ihre Figur visuell auszubalancieren indem die obere Hälfte betont wird und Aufmerksamkeit von der unteren Hälfte abgelenkt wird.

Tips zur Auswahl des Bikinis für den Figurtyp:

Oberteile: Der Bandeau-Oberteil! Mit Körbchen, Motivdrucken, Fransen, Rüschen, irgendetwas das die Brust betont. Push-Up BH sind ideal für kleinere Brüste während der mit Formbügeln ausgestattete Balconnet-Bikinioberteil mit geraden Schulterriemen größeren Brüsten zugute kommen wird.

Unterteile: Einfarbig ist am besten aber nicht mit zuviel Bedeckung, weil Sie einen “wuchtigen” Look vermeiden wollen. Einen schlichten Bikini-Oberteil ohne seitliche Knoten an den Hüften, nicht zu schmal oder abstehend an den Seiten und nur mit flachen Schmuck-Accessoires versehen.

Badeanzüge mit durch Körbchen geformte Brust mit oder ohne Extras und Details.





Bademode für den V-Typ - Figurtyp “umgekehrtes Dreieck”


Sie haben eine zum V-Typ gehörende Körperform, wenn Sie breitere Schultern als Hüften haben.

Ihre Figur ist athletisch oder sogar maskulin mit einer kleinen Brust und Unterteil. Die Badekleidung die am besten zu Ihnen passt, wird Ihrer Figur ein feminineres Aussehen verleihen.

Wählen Sie einen Bikini für den Figurtyp:

Oberteile: Ein Triangel-Oberteil zur Betonung Ihres Dekolletees, mit oder ohne Formbügeln oder Wattierung der Größe Ihrer Brust entsprechend, und mit dünnen Trägern zum Binden hinter dem Hals.



Unterteile: Shorts, gerüschte oder breitumrandete Bikini-Unterteile, seitliche Knoten, gemustert, Bommel, Fransen, senkrechte Streifen …Wählen Sie Produkte, die das Interesse steigern und Aufmerksamkeit auf Ihren Unterkörper lenken.

Falls Sie einen Badeanzug bevorzugen, wählen Sie ein asymmetrisches Design, wie ein einschultriges oder ein tiefes Dekolletee und Träger zum Binden hinter dem Hals.





Bademode für den H-Typ “rechteckiger” Figurtyp


Sie haben eine zum H-Typ gehörende Körperform, wenn Ihre Schultern und Hüften gleich breit sind und Ihre Taille wenig oder gar nicht definiert ist. Ihre Figur ist ziemlich gerade mit wenigen Kurven charakteristisch für einen androgynen Look. Entscheidend ist es, einen Badeanzug zu wählen, der Ihre Taille neu definiert und Ihrem Ober- und Unterkörper Fülle verleiht.

Wählen Sie einen Bikini für den Figurtyp:

Oberteil: Ein Triangel-Oberteil, um die Rechteckigkeit der Schultern auszugleichen. Entscheiden Sie sich für wattierte oder unwattierte, einfach oder mit Nackenband, Push-Up oder mit Fransen oder Rüschen versehen, und so weiter. Geometrisch, tropisch, geblümt, und gefleckte Muster alle betonen die Brust. Um Ihren Stil weiblicher zu gestalten, gönnen Sie sich einen sehr femininen Balconnet-Oberteil.

Unterteile: Wählen Sie irgendetwas, das Ihren Kurven Fülle verleiht, wie gerüschte Ränder, seitliche Knoten oder Gürtel an der Bikinihose. Graphische Muster sind auch eine gute Wahl.

Tief ausgeschnittene Badeanzüge mit ziemlich tiefem Dekolletee oder solche, die mit Mustern spielen. Trikinis sind geeignet, wenn Ihre Taille etwas definiert ist.





Bademode für den O-Typ “runder” Figurtyp


Sie haben eine zum O-Typ gehörende Körperform, wenn Sie ausgeprägte Kurven haben, mit einem abgerundeten Unterleib, Gesäß und Hüften, ein generöses Dekolletee und eine wenig definierte Taille.

Wenn Sie eine üppige Figur haben, dann machen Sie das beste daraus – Verlegenheit ist unangebracht! Ihr Verbündeter am Strand ist eine Badekleidung, die Ihr Dekolletee betont, Ihre Taille definiert und Aufmerksamkeit von Ihrem Unterleib ablenkt.

Tips zur Auswahl des Bikinis für den Figurtyp:

Oberteil: Ein Balconnet-Oberteil mit Formbügeln, das das Dekolletee nicht nur stützt, sondern auch betont. Farbe ist in Ordnung aber vermeiden Sie alles zu Aufällige.

Unterteile: Komplette oder Umlege-Bikiniunterteile, die Sie soviel oder sowenig wie Sie mögen falten können, um Ihr kleines Bäuchlein zu verstecken. Die hochtaillierten Bikinis definieren die Taille und vor allem ihr Retro-Look ist modisch und schick!

Der Badeanzug wird oft von denjenigen mit einer zum O-Typ gehörenden Körperform gewählt und ist am stärksten figurbetonend. Wählen Sie eine Halskette mit Formbügeln und Mustern eher in passenden als in kontrastierenden Farbtönen.





Bademode für den X-Typ – Figurtyp “Sanduhr”


Sie haben eine zum X-Typ gehörende Körperform, wenn Ihre Schultern und Hüften gleichgerichtet sind und Sie eine dünne Taille haben.

Sie haben eine beneidenswerte schlanke und wohl proportionierte Figur, die Ihnen ermöglicht das anzuziehen, was Sie mögen, also machen Sie das beste daraus!

Wir lieben Bikini für den Körpertyp:

Oberteil: Triangel, Bandeau, Balconnet – alles steht Ihnen! Sie können sich so fantasievoll anziehen, wie Sie wollen: Motivdrucke, Fransen, Leuchtfarben, und so weiter. Also, warum nicht die neuesten Trends ausprobieren wie Crop Tops oder andere originelle Stile?

Unterteile: Hochgeschnittene brasilianische Tangas und niedrig taillierte Scrunch-Unterteile, seitliche Knoten und sehr dünne Seiten werden Ihre Traumfigur betonen.

Trikinis und Badeanzüge, die mit hauchdünnem und strukturiertem Stoff spielen.





Bademode für den 8-Typ - Figurtyp:


Sie haben eine zum 8-Typ gehörende Körperform, wenn Ihre Schultern und Hüften gleichgerichtet sind und Sie eine gut definierte Taille besitzen. Im Gegensatz zum X-Typ haben Sie eine kurvenreichere Figur mit einer abgerundeten Brust und Hüften.

Ihre Figur ist wohl proportioniert mit reizvollen femininen Kurven – die ideale Körperform!

Wir lieben Bikini für den Körpertyp:

Oberteil: Ein Balconnet mit Formbügeln oder Oberteil mit Nackenband, um Support zu bieten und Ihre Reize zu betonen. Entscheiden Sie sich für gemustert oder einfarbig – wie Sie wollen.

Unterteile: Betonen Sie Ihre Figur mit Bikini-Oberteilen, entweder hochgeschnittene oder nicht, tief-tailliert und ohne Knoten an den Hüften. Wir empfehlen auch hochtaillierte Unterteile, die Ihre Kurven liebkosen und Ihre schlanke Taille betonen werden. Pin-up-Effekt garantiert!

Badeanzüge oder Trikinis mit Formbügeln und ein V-förmiges Dekolletee.